Be Balanced!

20.02.2022

Im Mittelpunkt unserer nächsten Yogaeinheit stehen Balancehaltungen. Die Gleichgewichtsfähigkeit ist eine ausgesprochen wichtige, da sie uns Sicherheit und Stabilität verschafft. Und wenn wir sie nicht trainieren, verschlechtert sie sich, was uns im Laufe des Älterwerdens besonders im Alltag zu schaffen macht - Sturzgefahr und Unsicherheit sind die Folge.

Die Ausgleichsbewegungen, die wir in diesen Haltungen vollziehen müssen, stärken den gesamten Körper. Bei Balancen aktivieren wir unsere Tiefenmuskulatur und das sind eben genau jene Muskeln die unsere Gelenke und die Wirbelsäule stabilisieren und schützen.

Sich durch Balancen "durchzuschummeln" ist fast unmöglich, sie decken innere Unruhe gnadenlos auf und wir geraten unweigerlich ins Wanken. Sie bringen uns unverzüglich ins Hier und Jetzt, denn sie funktionieren nicht wenn der Kopf wo anders ist. Haben wir jedoch diese innere und äußere Mitte gefunden und können uns auf die Balancehaltung einlassen, so fühlen wir uns als könnte uns nichts mehr aus der Bahn werfen.